Nierenversagen – Behandlung von Krankheiten. Symptome und Vorbeugung von Erkrankungen der Nieren-versagen

Nierenversagen – Was ist diese Krankheit? Nierenversagen ist ein pathologischer Zustand des Körpers, die teilweise oder vollständig Nierenfunktion gestört. Unterscheiden akute (OHN) und chronischem Nierenversagen (CRF).

Nierenversagen – Ursachen

Ursachen des akuten Nierenversagens:

  • Akute Störungen der renalen Hämodynamik (Schock, Zusammenbruch);
  • Intoxikation verschiedene Genesis (Insektenstiche, Schlangen, Medikamente, Haushalt Gifte);
  • Infektionskrankheiten (Hämorrhagische Fieber, Leptospirose, etc..);
  • Akute Nierenerkrankungen (akute pyelonephritis, Glomerulonephritis);
  • Obstruktion der Harnwege und der Abfluss des Urins (Urolithiasis Krankheit, Tumoren der Harnwege usw..);
  • Entfernung der Niere;
  • Trauma.

Ursachen von chronischem Nierenversagen:

  • Niere (chronische pyelonephritis, Glomerulonephritis);
  • Stoffwechselstörung (Gicht, amiloidoz, Diabetes);
  • Angeborene Nierenerkrankungen Pathologie (die Verengung der Nierenarterie, Syndrom der polyzystischen, Nieren-Mangel);
  • Rheumatische Erkrankungen (Sklerodermie, hämorrhagische Vaskulitis, systemischer Lupus erythematodes);
  • Kreislauf-Erkrankungen (arterielle Hypertonie);

In den meisten Fällen sind die Ursache der CRF Glomerulonephritis, angeborene Missbildungen der Niere, Diabetes, Pyelonephritis.

Nierenversagen – Symptome

Symptome der SPD:

  • Oligurie (Senkung der Menge des Urins);
  • Anurija (das völlige Fehlen des Wasserlassens);
  • Anorexie;
  • Durchfall;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Schwellungen der Gliedmaßen;
  • Der Anstieg in der Leber;
  • Retardierung oder Unruhe des Patienten.

Symptome der CKD:

  1. Bühne (latentnaya) -Patienten haben oft keine Beschwerden, möglich Müdigkeit, trockener Mund, Schwäche;
  2. Bühne (ausgeglichen) -Beschwerden erhöht und Latenzstadium stärker ausgeprägt, vergrößert sich das Volumen des Urins (bis 2,5 l/Tag);
  3. Bühne (intermittierende) zeichnet sich durch ausgeprägte Schwäche, Ermüdbarkeit, Durst, trockener Mund, verminderter Appetit, Übelkeit oder Erbrechen, manchmal entwickelt sich Zittern Bürsten, Finger, Gelenkschmerzen.
  4. Bühne (Terminal) -emotionale Labilität, Tagesschläfrigkeit, schlechtes Benehmen, Lethargie, Schlafstörungen. Der Patient hat einen unverwechselbaren Auftritt (aufgedunsenes Gesicht, Serozheltaja Leder, brüchigen und glanzlosen Haaren). Mögliche Unterkühlung (Reduktion der Körpertemperatur), juckende Haut, Ammoniakgeruch aus dem Mund, anacatharsis, Abdomen, Durchfall (Dunkle Farbe Stuhl, hat einen stinkenden Geruch).

Nierenversagen – Diagnostics

24-Stunden-Urin-Analyse diagnostische Methoden, Protein im Urin, biochemische Blutanalyse, Biochemie des Urins, Klinische Blut-test, Allgemeine Urin-Analyse.

Die aufschlussreichsten: die maximale relative Dichte (Osmolarität) Urin, der Wert der Clubockova Filterung (KF), das Niveau von Kreatinin im serum.

Nierenversagen – Arten von Krankheiten

Arten von ÜBERSPANNUNGSABLEITERN:

  • Prerenal-Knospen nicht beschädigt, aber ihre Funktion ist durch die allgemeine Durchblutungsstörungen beeinträchtigt (systolischer Blutdruck < 90-80 mm Hg);
  • Renal-renal Gewebeschäden.
  • Postrenal'naja-Urin nicht wegen Verletzung der Durchgängigkeit des Urin ausscheiden Trakt zugeordnet.

Phase Überspannung:

  • Elementare;
  • oligoanuricheskaja;
  • poliuricheskaja;
  • Rekonvaleszenz.

Stadium der CKD:

  • 1 Bühne-Zeichen der Nephropathie, glomerulären Filtrationsrate (SKF) > 90 mL/minute;
  • 2 Bühne-Zeichen der Nephropathie, SCF-60-89 mL/Minute;
  • 3Und Bühne-SCF-45-59 mL/min;
  • 3B Bühne-SCF-30-44 mL/Minute;
  • 4 Bühne-SCF-15-29 ml/min;
  • 5 Bühne-SCF < 15 mL/minute.

Nierenversagen – Aktionen des Patienten

Wenn Sie Anzeichen einer Insuffizienz der Niere auftreten sollten erfolgen so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen (Therapeut, Hausarzt, Nephrologe).

Nierenversagen – Behandlung

OHN Behandlung hängt von der Ursache ihrer Entwicklung. Wenn prerenal'noj Fehler anzeigen der Ereignisse, darauf abzielen, die allgemeine Durchblutung normalisieren.

Wenn postrenal'noj Insuffizienz erfordern Normalisierung der Urin Abfluss (epicystostomy, Blasenkatheterisierung, Chirurgie für Harnwege).

Bei Niereninsuffizienz Behandlung hängt vom Stadium. Häufig verwendete Werkzeuge, erhöhen Sie die Kraft und das Blut in den Nieren (dofamin, Papaverin, eufillin, hofitol), Mittel, Stimulierung der exkretorischen Nierenfunktion (Furosemid), Infusionstherapie, Hämodialyse, symptomatische Therapie. Wichtige Korrektur Vodno-Elektrolitnogo und Säure-Basen-Haushalt des Körpers.

Nierenversagen – Komplikationen

Nierenversagen führt zu eine Störung des Herz-Kreislauf-Systems (Arrhythmie, išemiâ, Myokardinfarkt, etc..), Nervensystem (Dialyse-Demenz, Syndrom der Gleichgewichtsstörungen, Delirium, Krämpfe, etc..). Bei der Anwendung der Software Dialyse möglich Thrombose, Fistel-Infektion, arteriovenösen shunts, Geweben. Eine der schwerwiegendsten Komplikationen-kortikale Nekrose renal Substanz.

Wenn unbehandelt, tritt Nierenversagen Koma, Tod.

Nierenversagen – Vorbeugung

Prävention der chronischen Niereninsuffizienz ist die Sicherstellung der rechtzeitige und angemessene Behandlung von chronischen Nierenerkrankungen (Glomerulonephritis, Pyelonephritis, Urolithiasis Krankheit).