Neutropenie-Was ist diese Krankheit, Die Ursache des? Beschreibung, Symptome und Prävention von Erkrankungen bei Neutropenie

Krankheiten des Nervensystems

Neutropenie ist eine Krankheit, zeichnet sich durch eine ungewöhnlich niedrige Zahl der Neutrophilen. Neutrophile bilden in der Regel 50-70% zirkulierenden weißen Blutkörperchen und dienen als der primäre Schutz gegen Infektion, Vernichtung von Bakterien im Blut. So, Patienten mit Neutropenie sind anfälliger für bakterielle Infektion.

In der frühen Kindheit Neutropenie sind relativ häufig, und obwohl in den meisten Fällen mild und unterliegen nicht der Behandlung, noch erfordert die rechtzeitige Erkennung, Differentialdiagnose und bestimmen die optimale Taktik der Patienten.

Neutropenie - Ursachen

akute Neutropenie (innerhalb von Stunden oder Tagen gebildet) entstehen als Folge der schnellen Verbrauch, Zerstörung oder Störung der Produktion neitrofilov. Chronische Neutropenie (für einen Zeitraum von Monaten und Jahren), meistens, aufgrund des Rückgangs der Formulierung von Zellen oder deren übermäßige Sekvestraciej in der Milz. Neutropenie kann als primäre ist eine interne Defizit von myeloid Zellen im Knochenmark oder als sekundär klassifiziert werden (durch den Einfluss externer Faktoren auf myeloischen Zellen kostnomozgovye).

Neutropenie - Symptome

Neutropenie kann unentdeckt bleiben,, aber mit der Entwicklung einer schweren Infektion oder Sepsis bei einem Patienten, sie erscheinen. Einige häufige Infektionen können einen unerwarteten Verlauf bei neutropenischen Patienten nehmen (Eiterbildung).

Einige häufige Symptome von Neutropenie sind Fieber und häufige Infektionen. Diese Infektionen können zu Geschwüren im Mund führen, Durchfall, Brennen beim Urinieren, ungewöhnliche Rötung, Schmerzen oder Schwellungen um die Wunde, Halsschmerzen.

Neutropenie - Diagnose

Diagnostischen Taktik beim Identifizieren von Neutropenie des Kindes in der frühen Kindheit kann der nächste sein:

  • die Ausnahme ist vorübergehender Natur einer Neutropenie (Beziehung zu den vor kurzem verschobene eine virale Infektion, eine aktualisierte Studie durch 1-2 der Woche)
  • Suche Zeichen, die HDNDV entgegen:
  • schweren Verlauf der Krankheit (häufige bakterielle Infektionen, Fieber, Verletzung der körperlichen Entwicklung, etc..)
  • Existenz-bedrohlichen Infektionen in der Geschichte
  • Ebene der Klebsiella weniger als 200/µl. mit der Geburt des
  • Abhang- oder Splenomegalie
  • hämorrhagischen Syndrom.

Wenn eines dieser Anzeichen von No, die wahrscheinlichste Diagnose – HDNDV. Wenn Sie mindestens eine – suchen Sie nach anderen Ursachen von Neutropenie sollte.

Die Art und Umfang der Laboruntersuchung von Patienten mit Neutropenie hängt nicht so sehr von dem Grad der Schwere der Neutropenie, wie die Häufigkeit und Schwere der damit verbundenen Infektionen.

Bei Patienten mit HDNDV wichtiger Punkt ist die Dokumentation der Dauer von Neutropenie 6 Monate, keine weiteren Änderungen in der hemogram, sowie die Höhe der Neutrophilen durch Begleitumstände Infektionen erhöhen.

Minimum Diagnoseprogramm, wenn isolierte Neutropenie auch die Bestimmung von Immunglobulinen im Blut umfassen.

Knochenmarkpunktion kann, um andere Krankheiten benötigt werden,.

Routinemäßig identifizieren Patienten mit Blutspiegel HDNDV Antin-trofilnyh Antikörper ist nicht erforderlich,, sie ist zu identifizieren, nicht, weil es möglich ist,. Auf der anderen Seite, mit Verdacht sekundären Autoimmunneutropenie Diese Tests, sowie die Identifizierung von anderen Autoantikörpern, muss durchgeführt werden. Bestimmung der Antikörpertiter gegen NA1 und NA2 im Serum des Kindes und der Mutter Blut kann hilfreich sein, um die Diagnose von Neutropenie isoimmune zu bestätigen.

Bei einem angeborenen Neutropenie kann Gentests verlangen.

Halten eines frühen Alter bei Patienten mit HDNDV bietet, Erstens, eine Erklärung des Wesens des Problems der Eltern, unnötige Angst ihrerseits zu vermeiden. Empfehlen, um mehr Aufmerksamkeit auf die Mundhygiene zur Prävention von Kinder Stomatitis zu zahlen, Zahnfleischentzündung. Vorbeugende Impfungen erfolgen nach dem Kalender, Empfehlen Sie auch Kinder Grippe zusätzlich zu erziehen, Pneumokokken und Meningokokken-Krankheit. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle, HDNDV andere Maßnahmen nicht erforderlich.

Neutropenie ist eine Art von Krankheit

Izvesny drei schwere Neutropenie basierend auf die absolute Zahl der Neutrophilen (ANC), gemessen in Zellen bei den Mikroliter Blut:

  • milde Neutropenie (1000 ≤ ANC<1500) – minimales Risiko einer Infektion
  • Moderate Neutropenie (500 ≤ ANC<1000) – mäßiges Risiko einer Infektion
  • schwerer Neutropenie (ANC <500) – ernste Gefahr der Infektion.

Neutropenie-Behandlung

Die Behandlung hängt von der Ursache der Krankheit, auf denen es entstand. Deshalb behandeln die Infektion, die zur Entwicklung von Neutropenie. Je nach Schweregrad der Erkrankung und Formen, der Arzt entscheidet über die Behandlung von Neutropenie in einem Krankenhaus oder zu Hause. Der Schwerpunkt liegt auf der Stärkung des Immunsystems. Von den Drogen verwendeten Antibiotika, Vitamine, Medikamente für Immunität. Bei sehr schweren wird der Patient in einem isolierten Raum platziert, wo die Sterilität beibehalten wird und durchgeführt UV-Bestrahlung.

Neutropenie - Komplikationen

Es gibt viele Möglichkeiten, basierend auf dem gesunden Menschenverstand, für, das Risiko von Komplikationen während der Behandlung zu verringern, zB:

  • Vermeiden Sie überfüllten Plätzen, insbesondere Patienten
  • Impfen gegen die Grippe und andere Krankheiten
  • sorgfältig gute Hygiene beachten - waschen Sie Ihre Hände so oft wie möglich
  • Nicht essen rohe Eier und Meeresfrüchte. Merken, dass die Nebenwirkungen der antiviralen Therapie ist die beste Behandlung mit Hilfe von Medizinern und dass die Behandlung von Neutropenie ist komplex, erfordern Arzt Beteiligung.

Neutropenie - Prävention

Antibacterials ist nur bei der Identifizierung des Kindes Fokus der bakteriellen Infektion ernannt, sowie das Vorhandensein von Neutropenie und Fieber ohne erkennbaren Schwerpunkt der Infektion.

Mit häufigen Rezidiven einer bakteriellen Infektion bieten Trimethoprim verhindert werden / sulfometaksazolom, jedoch dosieren, Kursdauer, die Wirksamkeit und Sicherheit dieses Verfahrens wurden nicht untersucht.

Häufige wiederholte Infektionen, resistent gegen Antibiotika-Therapie, sowie bestimmte Formen der angeborenen Neutropenie – Indikationen für den Einsatz von G-CSF und intravenösem Immunglobulin.

Glucocorticoide sind in der Lage die Höhe der Neutrophilen zu erhöhen. Jedoch die Verwendung von ihnen als Nejtropenijah nur bei Ausfall der anderen Methoden gerechtfertigt werden kann, und im Allgemeinen ist eher die Ausnahme, als die Regel. Grundsätzlich nicht empfohlen, Glukokortikoida Kinder mit unkomplizierten HDNDV im Hinblick auf die Anpassung der Höhe der Neutrophilen zu ernennen.