Leukemoid Reaktions

Durch leukemoid Reaktionen gehören ua Veränderungen im peripheren Blut und Blut bildende Organe, ähnlich wie Leukämie, aber im Gegensatz zu reaktiven. Leukemoid Tests nie bei Leukämie.

Lejkemoidnye unterscheiden Reaktionstypen des lymphatischen und myeloischen.

Außerdem, in 1979 Psevdoblastnye Lejkemoidnye Reaktionen wurden identifiziert, bei Patienten beobachtet, beim Verlassen der Agranulocytosis und zeichnet sich durch die Entstehung im peripheren Blut und Knochenmark Vorläuferzellen mit homogenen Kernel, enthält ein oder zwei Nukleolus, und der schmale Rand des Zytoplasmas bezzernistoj.

Relativen Lymphozytose und fehlende Übergangsregelung Zellen der Granulat-Serie im peripheren Blut können Verdacht auf akute Leukämie verursachen.. Jedoch kurz Aufenthalt (über Tage) Diese Zellen im peripheren Blut und das Fehlen von detaillierte Studie über ihre Vorläuferzellen Zellen charakteristische Strukturmerkmale ermöglichen es Ihnen, diese Diagnose ausschließen.

Reaktion der myeloischen Typ

Solche Reaktionen sind promielocitarnye, Neutrophilenzahl Verschiebung nach links, Reaktionen, die zwei oder drei schießt mielopojeza, Monocyte abgeleitet und reaktiven Zitopenia-leiko- Thrombozytopenie und.

Promielocitarnye Reaktion

Promielocitarnye Reaktion kann in Agranulocitozah auftreten., Nach dem Aufkommen der Explosion Formen.

Die Anwesenheit einer großen Anzahl von Promielozitov mit reichlich Getreide ähnelt akuten premyelocytic Leukämie. Aber das Fehlen des hämorrhagischen Syndroms, typisch für akute Promielocitarnogo Leukämie, Thrombozytopenie, Polymorphismus der Kerne von Promielozitov und ihre Körnung, negative Reaktion auf den sauren sulfatierten Glykosaminoglykanen erlauben diese Diagnose ausschließen.

Promielocitarnye Lejkemoidnye Reaktion im Knochenmark möglicherweise aufgrund von toksikoinfekciej, allergische Dermatitis als Folge der Einnahme von Medikamenten und anderen Faktoren. In all diesen Fällen gibt es keine spezifischen klinischen und morphologischen Zeichen als Promielocitarnogo Leukämie, und agranulocytosis.

Promielocitarnye Lejkemoidnye Reaktionen können in erbliche Nejtropenijah auftreten.. Eosinophilie und Monocytosis im Knochenmark, und manchmal im Blut, speziell für erbliche Neutropenie, nie treffen Sie sich in akute Promielozitarnom Leukämie.

Neutrophilenzahl Verschiebung nach links, um zu reagieren

Neutrophilenzahl Resonanz Linksverschiebung bis zu Promielozitov sind in entzündlichen beobachtet und nagnoitel'nyh Prozesse, Sepsis und chronische mielolakose. Beginn der chronisch-myeloischer Leukämie in der Regel asymptomatisch, Weile entzündliche, nagnoitel'nyh Prozesse und Sepsis hat immer ausgedrückt, klinische Symptome.

Neutrophilie mit Linksverschiebung tritt bei akutem Blutverlust, In Fällen des Beitritts von Krankheiten, Wenn aus Fokus ausgedrückt bedeutende mögliche Verlagerung Palochkojadernyj Leukozytose von bis zu 30-40 % ohne Metamielocitov und mielozitov. Im Knochenmark und deutlich erhöht die Anzahl der promielozitov, Korrelation von weißen Blutkörperchen und rote Blutkörperchen steigt stark durch die erste. Im Gegensatz zu chronisch-myeloischer Leukämie, Wenn Lejkemoidnyh diese Art von Reaktionen nicht beobachtet eine Zunahme der Zahl der Blutplättchen.

Reaktiven Eosinophilie

Reaktiven Eosinophilie als eine Manifestation der Allergisierung des Organismus kann beobachtet werden, wenn Helminthoses, systemische Erkrankungen des Bindegewebes, Krebs, Limfogranulematose und andere Krankheiten. Bei chronischen Mielolakose eosinophilen Granulozyten, zusammen mit anderen körnigen Zellen, sind das Substrat des Tumors.

Reaktionen, die zwei oder drei schießt mielopojeza

Reaktionen, die zwei oder drei Triebe Mielopojeza kann bei Krebs Metastasen im Knochenmark auftreten..

Es gibt zwei Arten von Lejkemoidnyh Reaktionen:

  • die erste ist gekennzeichnet durch nejtrofil'nym Leukozytose (oft mit einer deutlichen Verschiebung nach links, manchmal mit einigen Anstieg der Zahl der Granulozitov leiden), Trombozitozom und Jeritrocitozom weniger;
  • für die zweite charakteristische Neutrophilie (mit einer Verschiebung um mielozitov) und das Erscheinungsbild im peripheren Blut Jeritrokariocitov unterschiedlichem Reifegrad.

Mit mehreren Metastasen im Knochenmark-Krebs zu entwickeln, Anämie und Thrombozytopenie. Anzahl von Zellen variiert von Strahlung bis Leukozytose. Der Abstrich ist Neutrophilie mit Verschiebung nach links, um Mielozitov und promielozitov, Entdecken Sie jeritrokariocity (Diese Art von Reaktion Lejkemoidnoj ähnelt jeritromieloz).

Die gleiche Situation kann in akuten schweren Immune entwickeln., gekennzeichnet durch Neutrophile Granulozyten Verschiebung Leukozytose von bis zu Mielozitov und promielozitov, Möglicherweise müssen Sie eine einzelne normoblastov. Im peripheren Blut erscheinen retikuläre Zellen, im Knochenmark kann die Zahl von ihnen erreichen. 15 %.

Retikulozytose im peripheren Blut, Gelbsucht, eine erhebliche Menge an Urobilin im Urin, Hämoglobinurie und gemosiderinurija, Anämie, Roten Reizung Keim im Knochenmark, in Ermangelung einer Erhöhung der Zahl der Vorläuferzellen ermöglichen es Ihnen, akute Jeritromieloz ausschließen, Das kann auch Hämolyse beobachtet werden, aber er ist nicht das Leitsymptom, wie bei hämolytischer Anämie.

Monocyte-abgeleitete Reaktion

Monocyte-abgeleitete Reaktion erinnert an chronisch Monocitarnyj Leukämie, Entwicklung bei Personen älter als 50 Jahre alt und undicht, ohne klinische Symptome im Laufe der Jahre. Jet Monocitozy erscheinen auf dem Hintergrund einer Krankheit. Am häufigsten treten sie bei Tuberkulose, Rheuma, Toxoplasmose, erbliche nejtropenijah, Paraproteinemicheskih hemoblastoses, Limfogranulematose und andere Krankheiten.

Wenn Schwierigkeiten bei der Diagnose von Knochenmark Trepanobiopsie zeigt. Wenn Monocitarnom Leukämie Trepanate in Tumorzellen überwiegen (große Zellen mit großen hellen Kerne, Nukleolen und oft blass blauen Zytoplasma).

Jet zitopenia

Dazu gehören akute leiko- Thrombozytopenie und, Entwicklung infolge der raschen Verzehr großer Mengen von Zellen (Zitopenia Verbrauch).

Jet zitopenia, vor allem hämorrhagischer, sind selten. Sie treten in der Regel nach Zitostaticescoy Therapie durch Erschöpfung oder Unterdrückung solcher Patienten Kostnomozgovogo granulocytic Reserve (zB, bei Krebspatienten).

Thrombozytopenie kann nach dem Konsum von infektiösen Schock auftreten., Thrombose, DIC-Syndrom mit einem massiven Verbrauch von Thrombozyten und reduziert ihre Zahl im peripheren Blut. Kann dazu führen, dass Thrombozytopenie Verbrauch nach Blutverlust. Manchmal kann Thrombozytopenie Leukozytose mit Linksverschiebung nejtrofil'nym und Anämie gefolgt werden.

Für die Differenzierung von Citopenij Verbrauch und Alejkemicheskoj Phase der akuten Leukämie (notfalls) Punktat Knochenmark untersucht (Wann gibt es keine Verbrauch Zitopenia Zellen der akuten Leukämie).

Reaktionstyp der Lymphe

Reaktionen dieser Art gehören Malosimptomnyj infektiöse Lymphozytose, erinnert an das Muster des Blutes chronische lymphoblastische, und infektiöse Mononukleose, oft müssen die akute Leukämie unterscheiden.

Malosimptomnyj infektiöse Lymphozytose

Malosimptomnyj infektiöse Lymphozytose zeichnet sich durch hohe Leukozytose durch ausdrückliche Limfozitoza peripheren Blut mit milden klinischen Symptomen oder deren Fehlen. In den meisten Fällen kranke Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahre, Obwohl die gemeldeten Fälle der Krankheit und im Alter von zwei Monaten, und diese über die 17 Jahre (bis 25).

Man glaubt, das diesem virale Krankheit, wo die Erreger in den Körper durch die Schleimhäute des nasalen Teils des Rachens oder der Verdauungstrakt gelangt. Die Krankheit zeichnet sich durch große kontagioznost'ju.

Klinische Symptomatik sehr spärlich und kurz (12-24). Plötzlich oder allmählich auftreten, gehören Bauchschmerzen und andere Symptome einer Enterokolitis. Gelegentlich entwickeln meningealen Symptomen. Die meisten Patienten leiden unter einem Mangel an Appetit, Müdigkeit. Oft steigt die Körpertemperatur, Rhinopharyngitis erscheint.

In einigen Fällen bleibt die Zeit des Aufstiegs der Symptome unbemerkt. Dauer der Krankheit, Nach verschiedenen Autoren, variiert von wenigen Wochen bis drei Monate oder länger.

Peripheren Lymphknoten in der Regel nicht erhöht, aber gelegentlich, vielleicht ein leichten Anstieg der zervikalen Lymphknoten, Manchmal die Mandeln. Beschreibt die sporadische mit kleinen Anstieg der Milz.

Ein wichtigen diagnostischen Zeichen der Krankheit ist Giperlejkocitoz mit limfocitozom. Anzahl von Zellen variiert von 40-60 bis 100-150 g 1 l. Die Gemogramme-Lymphozyten sind 80-90 %. Es ist kleine und mittlere Zellgrößen, zeichnet sich durch kondensierte Kernel-Struktur und schmalen leichten blauen Zytoplasma. Dualcore-erkannt, Lymphozyten und retikulären Zellen. Die Anzahl der Erythrozyten und Thrombozyten bleibt unverändert.

Die starke Zunahme der Lymphozyten im peripheren Blut mit Nein oder leichte Hyperplasie der Lymphknoten, offenbar, lässt sich durch erhöhte Beseitigung der Lymphe Zellen des lymphatischen Organe im Blut, durch histologische Untersuchung von Schneidemaschinen. Etabliert, Was passiert, wenn Malosimptomnom Infektion Limfocitoze in Lymphknoten Lymphe Follikel sind klein, einige von ihnen Gialinizirovana. Dies ist aufgrund der Limfotropnym Wirkung des virus.

Qualitative und quantitative Veränderungen im Knochenmark nicht erkannt. Die Zunahme der Zahl von Lymphozyten in der Mielogramme ergibt sich aus der Verdünnung Kostnomozgovogo punctata peripherem Blut.

Infektiösem Blut limfocitoze erinnert sich chronische lymphoblastische. Jedoch infektiöse Limfozitos bei Kindern und selten in der Pubertät entwickelt sich meist, und chronische lymphoblastische der ältere.

Kissing disease

Infektiöse Mononukleose ist eine Krankheit, verursacht durch einen Virus, dass Tropizmom zu einem System der mononukleären Phagozyten, und vor allem des lymphatischen Gewebes.

Erstmals wurde diese Krankheit beschrieben 1885 g. Russische Kinderarzt n. F. Filatov. Unter den akuten Limfadenitov skizzierte er nosologische Formular, mit dem Titel"idiopathische lymphadenitis". IN 1889 g. Pfeiffer beschrieb diese Krankheit namens"Pfeiffersches Drüsenfieber". Es gibt viele Synonyme für den Namen der Krankheit, Jedoch die in der Regel akzeptiert jetzt und spiegelt die morphologischen erfolgt "kissing disease".

Infektiöse Mononukleose entwickelt in allen Altersgruppen, aber am häufigsten bei Jugendlichen, jungen und junge Männer. Oft krank männlich. Die Inzidenz steigt im Herbst und Frühjahr.

Die Symptome der infektiösen Mononukleose

Die Krankheit kann mit dem Aufkommen von allen wichtigen klinischen Symptome beginnen.:

  • Fieber;
  • Halsschmerzen;
  • Lymphadenopathie;
  • Splenomegalie, oder nur eines davon.

Fieberanstieg in der Regel vorangestellt Angina und Lymphadenopathie. Halsschmerzen in beobachteten 90 % Patienten mit infektiöser Mononukleose und Blauzungenkrankheit möglicherweise, nekrotische Geschwür und psevdodifteriticheskoj. Lymphadenopathie infektiöse Mononukleoze — früher und ständigen Symptom, als Angina pectoris, und nur in wenigen Fällen erscheint es nach Angina pectoris.

Wert der Lymphknoten variiert von der Bohne bis Nussbaum Größe und vieles mehr. Manchmal sie kaum spürbar oder wird nicht erhöht. Am meisten charakteristisch geschwollene Lymphknoten in den hinteren Kante oder Kljuchichno Warzenfortsatzes Muskeln; erhöhen Sie den vorderen Hals submandibulären, Achsel, inguinalen Lymphknoten und andere

Können Lymphknoten Mediastinal und Bauchhöhle geschwollen sind. Die größte Größe erreichen sie 4-6 Tage Krankheit, 10-15. verringern in der Regel in der Größe, Der leichte Anstieg der Lymphknoten kann jedoch für viele Wochen und Monate beobachtet werden. Die Konsistenz der Lymphknoten elastische, Sie sind nicht verschmolzen miteinander und auf der Haut, etwas schmerzhaft, wenn Sie Ihre Finger beim Abtasten entfernen.

Splenomegalie, meistens, leichte. Fälle von Splenomegalicheskoj Formen der infektiösen Mononukleose. Verkleinerung der Milz normal ist sehr langsam. Der Anstieg in der Leber bis 10 – 30 mm ist bei den meisten Patienten mit infektiöser Mononukleose beobachtet.. In einigen Fällen Gelbsucht.

Das klinische Bild der Erkrankung beobachtet etwa beschrieben 50 % Fälle. Von anderen Kranken Prozess zeichnet sich durch eine Vielzahl von klinischen Symptomen.

Diagnose von infektiöser Mononukleose

Die Diagnose von infektiöser Mononukleose Legen Sie anhand von morphologischen Untersuchungen des Blutes. Grundlegende hämatologische Anzeichen der Krankheit sind milde Leukozytose und Dominanz der mononukleären Zellen und ihrer atypischen Formen im peripheren Blut.

Leukozytose mit infektiösen mononukleoze variiert innerhalb 10 - 20 Zinn 1 l, Es gibt jedoch mehr signifikante Erhöhung, und Fälle, Verfahren mit Leukopenie. Bei jüngeren Kindern Leukozytose oben, als ältere Kinder und Jugendliche. Die bedeutendsten Leukozytose ist zwischen 5 und 12 m Tage Erkrankungen beobachtet.. Dauer der Leukozytose kann zwischen zwei Wochen bis zu mehreren Monaten betragen.

Die Anzahl der Lymphozyten in der Gemogramme innerhalb der normal oder erhöht um 50-70 % auf Kosten von mittleren und großen, shirokocitoplazmennyh, Lymphozyten. Leichte monocytosis, aber es ist möglich und die normale Anzahl der Monozyten.

Von besonderem Interesse sind die atypischen mononukleary, in einigen Fällen kann vielfältig sein..

Инфекционный мононуклеоз - картина периферической крови

Die Größe dieser Zellen variieren von Mittel bis große Lymphozyten monocita, mehr als oft nicht aus 15 bis 30 m. Sie sind runder oder ovaler Form. Im Vergleich mit der Kern-Zytoplasma reichlich und zeichnet sich durch eine blaue Färbung, intensiver an der Peripherie der Zelle und das Licht um den Kern. Aberrante zytoplasmatischen Basophilia atypische Mononukleäre Zellen, Viele Autoren zufolge ist das wichtigste Symptom dieser Krankheit. Gefundenen Zellen mit blass-blau, Wie würden die gewaschene Zytoplasma. Einige Zellen können azurofil'nuju Korn erkennen.. Kern oft exzentrisch gelegen, Es ist eine Runde Form, okonchatoe, bi- oder trehdol'chatoe. Chromatin des Zellkerns kann zufällig oder als Speichen, als die Plasma-Zellen; möglicher Standort von Chromatin als sanfte Netzwerk. Einige Forscher nennen diese Zellen limfomonocitami, aufgrund ihrer Ähnlichkeit gleichzeitig mit Lymphozyten (Dimensionen der Zellen, die Form des Kernels) und mit Endungen (Kernel-Struktur).

Mononukleären Zellen finden im Zytoplasma der Aufnahme (kleine Fragmente des Kerns), dass viele angesehen als ein charakteristisches Merkmal der infektiöse Mononukleose. Atypische Mononukleary bekannt als virocitami. Sie sind nicht spezifisch nur für infektiöse Mononukleose, Da auftreten können, wenn Serumkrankheit, Grippe, Herzinfarkt, Röteln und anderen Krankheiten, aber der Inhalt ihrer niedrigen (bis 10 %), und infektiösen Mononukleoze, die sie in großer Zahl auftreten.

Zusätzlich zu den Virocitov und typische mononukleären Zellen, im peripheren Blut von infektiösen Mononukleoze erscheinen Blasten-immunoblasty Größe 15-18 µm, über die Struktur des Kerns, das Vorhandensein der Nukleolus und Bazofilii Zytoplasma ähneln sie Limfoblast oder Plazmoblast.

Neben immunoblastov, gefunden plasmacytes, deren Zahl erreichen 20 % und mehr. Bei der Berechnung der Hemogram markiert Lymphozyten (Klein, Durchschnitt, groß, einschließlich shirokocitoplazmennye), Monozyten, virocity, immunoblasty, plasmacytes.

Wenn Dominanz im Abstrich unter Vorläuferzellen des Blutes mononukleären akuten Leukämie ähnelt. Jedoch im Gegensatz zu akuten Leukämie Blastenzellen bald verschwinden und erscheinen virocity, Das deckt sich mit der Hitzekrankheit. Erhöhte Anzahl von Lymphozyten. Parallel mit der Entstehung der Limfozitoza Entwicklung von Neutropenie, aber manchmal, statt Neutropenie in den frühen Tagen der Krankheit beobachtet werden Neitrofilny Leukozytose mit nuklearen Shift links, bis zu Mielozitov und sogar myeloblasts. Vielleicht das Vorhandensein von Neutrophile Granulozyten mit degenerativen Veränderungen.

Neutrophilie ist in der Regel vorübergehend, aber es könnte dauerhaft sein, und in solchen Fällen ist die Diagnose sehr schwierig. Nummer jeozinofil'nyh Granulozitov erweitert Zeitraum der Krankheit reduziert, und in einer Zeit der Rekonvaleszenz wird erhöht. Die Anzahl der roten Blutkörperchen und Blutplättchen bleibt innerhalb der normalen Grenzen, Das ist sehr wichtig für die Differenzierung mit akuter Leukämie. Manchmal nimmt eine leichte Anämie. Nur in Anwesenheit von Hämolyse könnte Verringerung der Zahl der roten Blutkörperchen wichtig sein. ESR normal oder leicht erhöht.

Atypische Formen der infektiöse Mononukleose bei hämatologischen Eigenschaften unterscheiden Sie lozhnolejkemicheskuju, Ebene lejkopenicheskuju, agranulocitarnuju, oder lozhnoagranulocitarnuju, granulocitarnuju, anemicheskuju, hämorrhagischen, Trombocitopenicheskuju usw..

In den meisten Fällen ein Myelogramm infektiöse Mononukleoze bleibt normal oder zeichnet sich durch eine Zunahme der Zahl von Lymphozyten und Monozyten. Einige Patienten in Kostnomozgovom Hyperplasie erkannt punctata retikuläre Zellen und eine große Reaktion limfoplazmocitarnaja.

Fälle von lymphatischen Knochenmark Metaplasie infektiöse mononukleoze. In Punktatah von Lymphknoten und Milz sowie eine beträchtliche Anzahl von erkannten große Lymphozyten retikulogistiocitarnyh, Plasma- und Plazmatizirovannyh Zellen. Treffen virocity, nicht selten sind Zellen in der Lage, Mitose. Mit Ausnahme von Kliniken und Blut Bild zytologische punktförmige Muster kann wegen der großen Ähnlichkeit mit Limfosarkomoj verwirrend sein..

Serologische Diagnostik von Krankheiten Es basiert auf der, im Blut von Patienten mit infektiöser Mononukleose erkannt geterofil'nye Antikörper gegen Erythrozyten von verschiedenen Tieren.

In den Labors für eine lange Zeit war nur verwendet Antwort von Paul-Bunnellja, mit Hilfe von welche festgestellten Antikörper zu Hammelfleisch Erythrozyten. Die Studie von diagnostischen Wert von seiner, und Lovrika Reaktion mit Papainizirovannymi-Schaf-Erythrozyten, Tomchika mit bullish Tripsinizirovannymi Erythrozyten und Reaktion Hoff — Bauer mit Pferd Erythrozyten zeigte, Letzteres hat erhebliche Vorteile gegenüber anderen. Einer davon ist, dass, Agglutinationsreaktion erfolgt auf dem Glas und kann als eine schnelle Methode zur Diagnostik verwendet werden. Nach Ansicht der meisten Autoren, die Sensitivität und Spezifität dieser Reaktion sind andere Methoden der Diagnose weit überlegen.

Die Reaktion von den Hoff-Bauer einfach und zugänglich, ermöglicht es Ihnen, die Ergebnisse sofort am Krankenbett zu erhalten, wobei eine minimale Menge an Blut, ein Finger entnommen. Daher kann es für einen breiten Einsatz nicht nur in einem Krankenhaus empfohlen werden, aber in Kliniken. Infektiöse Mononukleoze ist es speziell in der 87-90 % Fälle. Es muss daran erinnert werden,, die den serologischen Untersuchungsmethoden wenn sie informativ genug sind, Daher müssen ihre Ergebnisse immer gegen die klinischen Manifestationen der Krankheit und hämatologischen Indizes abgewogen werden.

Reaktion der Agglutination Hoff — Bauer

Zur Durchführung von Reaktionen erforderlich:

  • 1 ein Tropfen des Patienten serum;
  • 10 % frisches Pferd Erythrozyten Suspension in Izotonicescom Lösung von Natriumchlorid (1 ml der gewaschenen Erythrozyten Pferd + 9 ml Izotoniceski Lösung).

Pferd roten Blutkörperchen können zwei Wochen lang im Kühlschrank aufbewahrt werden, und wenn sie auf gießen 1 ml in sterilen Ampullen und verlötet, dann innerhalb eines halben Jahres.

Methodik der Durchführung von Reaktionen Hoff — Bauer

Auf der Folie aufgebracht wird 1 starker Rückgang 10 % Aussetzung der frischen Pferd Erythrozyten, und fügen Sie 1 ein Tropfen des Patienten serum. Tropfen Mischglas Zauberstab und berücksichtigen Sie die Zeit der Agglutination auf die Stoppuhr.

Die Reaktion wird als positiv angesehen, Sollte während der ersten 2 min tritt zum Ausdruck gebrachten Agglutination als große Flocken, und negative, Es erscheint nach 2 Minen oder nicht kommt.

Wenn Sie sehen, ein feinkörniges Agglutination in den ersten 2 min Reaktion gilt als zweifelhaft. Ergebnisse Reaktion hebt die Vorteile: +, ++, +++, ++++.

Sie können aus der Dose Pferd Erythrozyten. Bewerben Sie sich als ein Konservierungsmittel formalin, Streptomycin, Natriumcitrat, die Aufbewahrungsfristen Pferd Erythrozyten zu verlängern, ohne Auswirkung auf ihre Fähigkeit, aggljutinacionnuju.

Bei der Diagnose von infektiöser Mononukleose bei Säuglingen berücksichtigt werden, im Alter von 2-3 Jahren Antikörper produziert war nicht ausreichend und serologischen Reaktionen können sie negative Ergebnisse geben.

In schwierigen Fällen empfiehlt es sich, serologischen Reaktionen zwei oder drei Arten in der Dynamik der Krankheit und die Auswertung der Testergebnisse im Vergleich zu anderen Daten durchführen. Man glaubt, den optimalen Zeitpunkt für die Inszenierung der serologischen Reaktionen – 2 Wochen Krankheit, Wenn sie oft positive Resultate, Obwohl sie manchmal aus den ersten Tagen der Erkrankung beobachtet werden und bis zu 3-4 Wochen. Patienten haben Antikörper sind nachweisbar in wenigen Monaten des Auftretens.