ÉSSENCIALE® FORTE N

Aktivmaterial: “Erforderlich” Phospholipide
Wenn ATH: A05C
CCF: Gepatoprotektor
ICD-10-Codes (Zeugnis): B18.1, B18.2, K70, K71, K72, K73, K74, L40
Wenn CSF: 11.16
Hersteller: A.NATTERMANN und Cie. GmbH (Deutschland)

Pharmazeutische form, Zusammensetzung und Verpackung

Capsules Hartgelatine, Braune Farbe, undurchsichtig, länglich; Inhalt der Kapseln – ölige pastöse tan.

1 Mützen.
“Erforderlich” Phospholipide300 mg

Hilfsstoffe: Fett Fest, Sojaöl, Hydriertes Rizinusöl, Ethanol 96%, Ethylvanillin, 4--methoxyacetophenone, a-токоферол.

Bestandteile der Kapselhülle: Gelatine, Gereinigtes Wasser, Titanium Dioxid (E171), Farbstoff Eisenoxidgelb (E172), Farbstoff Eisenoxidschwarz (E172), Eisenoxid-Rot-Farbstoff (E172), Natriumlaurylsulfat.

10 PC. – Blasen (3) – Kartons.

 

Pharmakologische Wirkung

Gepatoprotektor. Der Wirkstoff des Arzneimittels Phosphatidylcholin aus Sojabohnen getrocknete Substanz, umfassend 76% (3-sn-фосфатидил) xolina (EPL, “Erforderlich” fosflipidy).

“Erforderlich” Phospholipide sind die Grundelemente in der Struktur der Zellmembranen und Zellorganellen der Leber.

“Erforderlich” Phospholipide Normalisierung der Leberfunktion und die Enzymaktivität der Leberzellen, Verringerung der Höhe des Energieverbrauchs der Leber, tragen zur Regeneration von Leberzellen, in Form wandeln die Neutralfette und Cholesterin, Erleichterung ihres Stoffwechsels, Stabilisierung der physikalisch-chemischen Eigenschaften von Gallen. Hat eine normalisierende Wirkung auf den Metabolismus von Proteinen und Entgiftungsfunktion der Leber. Wiederherstellung und Erhaltung der Zellstruktur der Leber-Enzym-Systeme und fosfolipidzavisimye, Hemmung der Bildung von Bindegewebe in der Leber.

 

Pharmakokinetik

Daten zur Pharmakokinetik sind nicht vorgesehen.

 

Zeugnis

- Chronische Hepatitis;

- Leberzirrhose;

- Verfettung der Leber unterschiedlicher Ätiologie;

- Toxische Leberschäden;

- Schwangerschaftstoxikose;

- Psoriasis (als adjuvante Therapie);

- Strahlensyndrom.

 

Dosierungsschema

Essentiale® Forte N bezeichnen den Innenraum 2 Kapseln 2-3 Zeiten / Tag zu den Mahlzeiten. Der Verlauf der Behandlung nicht weniger als 3 Monaten, und wenn nötig, kann fortgesetzt oder wiederholt werden.

Die Kapseln sollten im Ganzen geschluckt, mit wenig Wasser.

Im Falle der Bestellung von Kapseln nach vorheriger Verabreichung von parenteralen Initialdosis von 2 Kapseln 3 Zeiten / Tag, Halterungen – 1 Kapsel 3 Zeiten / Tag.

 

Nebeneffekt

Aus dem Verdauungssystem: selten – Beschwerden im Bauchbereich, weicher Stuhl.

Andere: allergische Reaktionen.

 

Gegenanzeigen

- Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff.

 

Schwangerschaft und Stillzeit

Daten zur Sicherheit des Medikaments Essentiale® Forte H während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) Nein.

 

Vorsichts

 

Überdosis

Derzeit Fälle von Überdosis Drogen gemeldet wurden.

 

Drug Interactions

Arzneimittelwechselwirkungen Arzneimittel wird nicht beschrieben.

 

AGB Lieferung von Apotheken

Das Medikament wird zur Anwendung als Mittel Valium Ferien behoben.

 

Bedingungen und Konditionen

Das Medikament sollte nicht in die Hände von Kindern bei Temperaturen über 21 ° C gelagert werden. Haltbarkeit – 3 Jahr.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"