Botox

Aktivmaterial: комплекс ботулинический токсин типа A – hemahhlyutynyn
Wenn ATH: M03AX01
CCF: Miorelaksant. Der Inhibitor der Acetylcholin-Freisetzung
ICD-10-Codes (Zeugnis): G24.3, G24.5, G80, H50, R25.2
Beim KFU: 02.10.02
Hersteller: ALLERGAN PHARMACEUTICALS IRELAND (Irland)

DARREICHUNGSFORM, AUFBAU UND VERPACKUNG

Valium für Drogen einer Lösung für den / m1 fl.
комплекс ботулинический токсин типа A – hemahhlyutynyn100 ED

Hilfsstoffe: menschlichem Plasma-albumin 500 g, Kochsalz 900 g.

Flaschen (1) – packt Pappe.

 

Pharmakologische Wirkung

Miorelaksant. Botulinum Toxin Typ A Molekül besteht aus Disul′fidnym Brücke im Zusammenhang mit schweren (Molekulargewicht 100 000 Dalton) und einfach (Molekulargewicht 50 000 Dalton) Ketten. Schwere Kette hat hohe Affinität binden an spezifische Rezeptoren, befindet sich auf der Oberfläche der Nervenzellen-Ziele. Lichterkette hat Zn2+-abhängige aktives Protein verdauen Aktivität, spezifisch in Bezug auf das Zytoplasma Protein Sinaptosomal′nosvâzannogo Seiten, mit einem Molekulargewicht 25 000 Dalton (SNAP-25) und in die Prozesse der Exozytose. Die erste Phase der Wirkung von Botulinumtoxin Typ A – spezifische Bindung Moleküle mit der präsynaptischen Membran, Dieser Vorgang dauert 30 m. Die zweite Stufe – Eindringen des zugehörigen Toxins in die Zellflüssigkeit Nerven durch Endozytose. Lichterkette Wärmetauscher fungiert als Zn2+-abhängiger Protease Zytosol, selektiv Spaltung ein SNAP-25, das in der dritten Phase führt zu einer Blockade der Acetylcholin-Freisetzung von Presinapticakih Schnur cholinerge Neuronen. Die ultimative Wirkung dieses Prozesses ist der Beweis hemodenervaciâ.

Wenn der / m Einführung von BOTOX® entwickeln 2 Wirkung: direkte Hemmung der Èkstrafuzal′nyh Muskelfasern durch Hemmung der Alpha-Motoneurone auf der Ebene der neuromuskulären Synapse und Hemmung Aktivität der Muskelspindeln über Hemmung der Gamma-Motonejronnogo Holinergičeskogo Synapse auf Intrafuzal′nom Faser. Abnahme-Gamma-Aktivität führt zur Entspannung der Muskelspindel Faser Intrafuzal′nyh und reduziert die Aktivität 1a-Afferenzen. Dies führt zu einer reduzierten Aktivität des Muskels Dehnungsrezeptoren, Neben ableitenden Aktivität alpha- und Gamma-Motoneurone. Dies manifestiert sich klinisch ausgesprochen entspannende In″ecirovannyh Muskeln und deutlich reduziert Schmerzen in Ihnen. Zusammen mit dem Prozess der Denervation in diesen Muskeln Prozess Reinnervacii durch das Aufkommen der Seitentriebe Nervenendigungen, Das führt zu einer Erholung der Muskelkontraktionen durch 4-6 Monate nach der Injektion.

Wenn die lokale Einführung von therapeutischen Dosen von BOTOX® Es durchdringt durch GEB und verursacht keine erheblichen systemischen Wirkungen. Anscheinend, Es gibt minimale präsynaptischen erfassen und Rücktransport vom Ort der AX-onal Vorwort.

Antikörper gegen Botulinumtoxin (Botox) geben Sie eine Gemagglûtininom aus gebildet 1-5% Patienten nach wiederholten Injektionen von BOTOX®. Antikörper tragen zu der Einführung des Medikaments in hohen Dosen (Mehr 250 ED) und wiederholte Injektionen von niedrigen Dosen in kürzeren Abständen. Im Falle der Bildung von Antikörpern gegen das Botuliničeskomu-Toxin Typ A die Wirkung der nachfolgenden Reaktionen reduziert werden kann.

 

Pharmakokinetik

Daten für Farmakokinetike Botox® nicht vorgesehen.

 

INDIKATIONEN

Für Erwachsene

- Blepharospasmus;

- Spasmus hemifacialis;

-paralytischen Strabismus;

-zervikale Dystonie (Schiefhals);

– lokale Muskelkrämpfe;

-Anti-Aliasing Inter Augenbraue und superciliary Falten.

Für Kinder ab 2 Jahre

– lokale Muskelkrämpfe bei der Kinder-zerebrale Lähmung.

 

DOSIERUNG

Die Dosis von Botox® und hin zur Injektion sind individuell für jeden Patienten entsprechend der Natur bestimmt die, die Ausprägung und Lokalisation der muskuläre Hyperaktivität. In einigen Fällen gilt eine genauere Lokalisierung des injizierbaren Muskels EMG Kontrolle.

Beim Behandlung von bilateralen nictitating Krampf Lösung von BOTOX® oberflächlich in injiziert / m, oben, seitlichen und unteren kreisförmige Augenmuskeln auf beiden Seiten. Zusätzliche Bereiche für Injektionszwecke Pretarzal′naâ gehören die kreisförmigen Muskeln des Auges, der Anwendungsbereich der Augenbrauen und Stirnregion. Jeder sollte sein 2.5-5 ED Drogen. Die durchschnittliche Initialdosis von 15-25 U auf der einen Seite. Die Wirkung des Medikaments ist auf 2-7 der Tag nach dem Eingriff und gepflegt für einen Zeitraum von 3-6 Monate. Für nachhaltige klinische Wirkung, tragen Sie das Produkt in der angegebenen Dosierung jedes 3-6 Monate. Bei der Behandlung von nictitating Krampf Gesamtdosis für 12 Wochen übersteigen nicht 100 ED.

Behandlung von Patienten mit Gemifacial′nym Krampf Es gibt auch eine, für einseitige blefarospazme.

Bei der Behandlung von Schiefhals Lösung des Medikaments wird in die meisten verspannte Nackenmuskulatur Gesamtdosis gespritzt. 25-75 ED 2-3 der Punkt jeder Muskel. Wann ist das Medikament injiziert in der Studie von Rotations-Grudinno-Klûčično-Soscevidnuû-Muskel Kontralateral′no Drehrichtung und Drehzahl ipsilaterally Muskel Gürtel. In den Fällen,, Zusammenhang mit Schulter heben, Zusätzlich erfordert die Einführung eines Medikaments in die Gomolateral′nuû Trapez Muskel und Muskel, die Schulter. In Anwesenheit von Kopf nach hinten kippen erfordert ein Medikament im Gürtel und zwei trapezförmige Muskel. Wenn Grudinno-Klûčično-a mammillary Muskeln führt kippen den Kopf nach vorne in beiden Produkt. Bilateralen Injektionen können das Risiko der Hals Muskelschwäche erhöhen..

Bei die anschließenden Einführung der Dosierung kann zu den besten im Einklang mit den vorangegangenen klinischen Wirkung und Nebenwirkungen da gebracht werden. Miorelaksiruty Wirkung nach der Injektion des Medikaments kommt durch 7-14 Tage (Es ist möglich 21 Tag) und gespeichert 3-6 Monate, und dann musst du die Wiedereinführung des Medikaments zu machen. Krivošei Behandlung richtet sich nach der klinischen Erfahrung des Spezialisten. In allen Fällen komplexe Formen oder im Falle eines niedrigen Krivoshei Wirkung erforderliche Injektionen EMG Nackenmuskulatur für eine genauere Lokalisierung der angespannten Muskeln.

Beim Cerebralparese mit spastichnost'ju und Jekvino-Varusnoj deformierte Füße und c idiopathische gehen auf Zehenspitzen Lösung des Medikaments wird eingespritzt in die 2 der Punkt von jedem Kopf gastrocnemius; in Hemiplegie kann in die Muskel-Flexor Unterarme Medikament verabreicht werden; Darüber hinaus können Sie die Oberschenkel Perekreshhivanii Droge in den daraus resultierenden Muskeln der Hüfte eingeben.. Die Gesamtdosis auf 1 Verfahren, Komponente 4-6 U / kg Körpergewicht (aber nicht mehr 300 ED 1 Verfahren), für alle interessierten Muskel wird gleichmäßig verteilt werden.. In schweren Spastik möglicherweise Gesamtdosis 10-12 U / kg. Klinische Besserung ist durch beobachtet. 7-14 Tage und kann auch weiterhin 6-12 Monate. Wiederholte Injektionen erfolgt bei gleichzeitiger Reduzierung der klinischen Wirkung um die Hälfte. Orthopädische Korrektur, Spannung, physikalische Therapie verbessert die klinische Wirkung der Injektion.

Inter Augenbraue Falten zu beseitigen Zubereitung, meistens, Einführung von M. Corugator und M. Supercilii procerus, Wer an ihrer Entstehung beteiligt sind. Um den Ort der Injektion bestimmen der Patient aufgefordert die Stirn runzeln, an dieser Stelle gut tastbaren M. WPA, zu diesem Zeitpunkt muss das ausgeprägteste Muskelaktivität 0.5 cm von der oberen medialen Rändern der Augenbrauen. Ebenso produzieren Sie eine Markierung auf der anderen Seite. Eine Nadel wird in die Dicke des Bauches eingefügt., die Richtung der Nadel – entweder in einem Winkel von 45° von vorne nach hinten, medial, entweder in einem Winkel von 90°. Nadel-Tiefe – 7-10 Millimeter. Wenn die Nadel in der Knochenhaut stoppt, Es ist notwendig, ziehen am 1 mm und geben Sie dann das Medikament. Eine Anzahl von Patienten (die meisten Männer und einige Frauen) M. Procerus in seinem medialen Teil sehr breit, Es bildet einen tiefen und langen Furche mezhbrovnuju, Das erfordert zusätzliche Einführung von 2.5-5 U-Punkt, befindet sich 5-7 mm über die primäre Punkte. Nadel-Tiefe – 2-3 Millimeter, Richtung – vertikal nach unten. Punkt der Einführung in M. Procerus befindet sich in der Mitte der Linie, verbinden den medialen Rand der Augenbrauen. In jedem markierten Punkt aus injiziert 2.5 bis 7.5 U-Vorbereitung je nach Alter und Geschlecht. Nadelposition – von vorne nach hinten, Nadel-Tiefe – 2-3 Millimeter. Die Gesamtzahl der Droge, in diesem Bereich eingegeben, meistens, weniger als 25 ED.

Das Medikament entwickelt 2-7 der Tag nach dem Eingriff und gespeicherte 3-6 Monate. Für nachhaltige klinische Wirkung müssen Sie das Medikament in diesen Dosen durch eingeben. 3-6 Monate.

Die maximale Gesamtdosis sollte nicht mehr als 250 U auf ein Verfahren.

Hinblick auf die Vorbereitung und Verwaltung einer Injektionslösung

Verdünnung des Medikaments kann nicht eine Flasche öffnen, Ziehen Sie den Stecker. Vor Verwässerung des zentralen Teils der Inhalt der Durchstechflasche mit einem Gummistopfen mit Alkohol verarbeitet werden sollen. Verwenden Sie eine sterile Nadel, um die Größe zu durchbohren 23-25 G. Der Inhalt der Durchstechflasche zur Verdünnung verwenden 0.9% eine Lösung von Natrium-Chlorid Injektion im Volumen 2.0-4.0 ml. Das Lösungsmittel sollte sorgfältig, leichte Drehbewegungen der Durchstechflasche mit dem Lösungsmittel in das Pulver und Rühren eine Minute lang. Die Menge des verwendeten Lösungsmittels soll die Möglichkeit der Einführung der empfohlenen Dosierung (in Einheiten) Produkt. Eine grobe schütteln und Schaumbildung führen zur Denaturierung des Medikaments. Wenn es keine Retraktion des Lösungsmittels in der Flüssigkeit unter dem Einfluss des Vakuums gibt, Flasche zerstören. Die resultierende Lösung ist eine klare, farblose oder leicht gelbliche Flüssigkeit ohne fremde Einschlüsse, möglichen leichten Opaleszenz.

Nach der Zucht, kann Medikamente im Kühlschrank bei einer Temperatur von 2 ° c bis 8 ° c nicht mehr gespeichert werden 4 h zu verwenden. Gekochte injizierbaren Insulin Spritze sind mit einem Durchmesser von fest angebrachten Nadel injiziert 0.27-0.29 Millimeter. Die Position des Patienten während der Einführung des Medikaments in den Muskeln des Gesichts und des Halses – auf einem Stuhl sitzend, der Hals ist fest.

 

NEBENEFFEKT

Lokale Reaktionen: 2-5% Fälle – mikrogematomy (bis 7 Tage), Schmerzen an der Injektionsstelle (bis 1 d).

Systemische Reaktionen: leichte Schwäche über 1 der Woche (ergeben sich bei der Anwendung des Arzneimittels in Dosen, Überschreitung der maximal zulässigen/mehr 250 U /).

Reaktion, Zusammenhang mit der Verbreitung des Medikaments auf Muskelgruppen, Das Hotel liegt in der Nähe der Injektionsstelle: selten – Ptosis der Augenlider, das Weglassen der Falten Braue Bereich, seitliche Stirn Websites, ccomodation, Asymmetrie der Ecken des Mundes, Verletzung der Artikulation, Taubheit der Lippen.

Gewöhnlich, Diese Nebenwirkungen erfordern keine zusätzliche Therapie und wird in regress 1 Monate nach der Injektion.

Komplikationen der Injektionen sind extrem selten und kann auftreten, wenn eine Nadel Verletzungen Nerven oder Blutgefäße bei unsachgemäßer Ausführung der Prozedur. Komplikationen in Form von Anaphylaxie sind nicht beschrieben., Doch wenn die Injektionen durchführen muss, bedeutet für dringende Schröpfen anaphylaktische Reaktionen.

 

KONTRAINDIKATIONEN

— Miastenopodobnye und myasthenische Syndrome (incl. Lambert-Eaton-Syndrom);

— Entzündung an der Injektionsstelle;

-akute Phase von Infektionskrankheiten;

-hoher Grad der Kurzsichtigkeit (über den Abschluss von einem Augenarzt);

— niedergedrückt durch allergische Geschichte (vor allem erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Drogen, die Proteine enthalten);

-Einnahme von Antibiotika Gruppe Aminoglikozidov, makrolidov, Tetracycline, Polymyxine, augmentative Wirkung des Toxins (Wenn nicht mehr als 2 Wochen nach der Therapie-Kurs), sowie Präparate, Erhöhung der intrazellulären Calcium-Konzentration, Benzodiazepine, Antikoagulantien und gerinnungshemmende Mittel;

-Alkoholmissbrauch;

Schwerkraft PTOSIS Kosmetiktücher ist stark ausgeprägt.;

drückt sich im Bereich der oberen und unteren Augenlider Hernie;

- Eine Frist von mindestens 3 Monaten erholt sich von Operation im Gesicht;

- Schwangerschaft;

- Stillzeit (Stillen);

- Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff.

 

Schwangerschaft und Stillzeit

Botox® während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

 

Vorsichts

Botox-Injektionen® sollte einen hochqualifizierten Arzt durchführen, hat eine spezielle Ausbildung und eine Genehmigung vom Hersteller. Injektionen können ambulant in Bezug auf die verfahrensrechtlichen Schrank durchgeführt werden.

Botox® ist freigegeben, gespeichert und nur in spezialisierten medizinischen Einrichtungen. Das Medikament wird in einem separaten Feld markiert geschlossenen gespeichert in den Kühlschrank.

Unmittelbar nach der Injektion sollte die restlichen Fläschchen oder Spritze Lösung inaktivierten Natriumhypochlorit-Lösung (enthält 1% Chlor). Alle Hilfsmaterialien, waren in Kontakt mit dem Produkt, muss nach den Regeln der Vernichtung von Bioabfall entsorgt werden. Verschüttete Lösung des Medikaments sollte sein, dass Böden adsorbierenden Tuch getragen werden, eingetaucht in verdünnter Natriumhypochlorit-Lösung.

Aller Fälle, erhöhte Reactogenicity oder postinjection Komplikationen müssen gemeldet werden staatliche wissenschaftliche Forschungsinstitut der Standardisierung und Kontrolle der biologischen Arzneimittel sie. L.A.Tarasevicha (119002, Moskau, Sivcev Vrazek, 41) und die Adresse der offizielle Distributor von JSC “Familie Gesundheit”.

Auswirkungen auf die Verkehrs Fahrzeuge und Management-Mechanismen fahren

Keinen Einfluss auf die Fähigkeit, potenziell gefährliche Tätigkeiten ausüben, erfordern erhöhte Aufmerksamkeit und psychomotorische Geschwindigkeit Reaktionen.

 

Überdosierung

Symptome: mögliche Schwäche, in'ecirovannyh Muskel Parese.

Behandlung: ständige Überwachung der Dynamik der Symptome; Termin Antiholinesteraznah Mittel, Falls erforderlich, führen Sie Reanimation. Eine spezifische Gegengift (Serum Protivobotulinicheskoj Art ein) gemäß der Gebrauchsanweisung für effektiv 30 min nach Injektion von Botulinumtoxin (Botox).

 

Drug Interactions

Wirkung von Botox® verstärkt während der Anwendung von Antibiotika-Gruppe aminoglikozidov, Erythromycin, Tetracyclin, Lincomycin, Polymyxine, Mittel, reduzieren Sie die neuromuskuläre Übertragung (incl. Kurarepodobnykh miorelaksantov).

 

AGB Lieferung von Apotheken

Für den Verkauf in Apotheken Botox® nicht erhalten und nur in spezialisierten medizinischen Institutionen veröffentlicht.

 

BEDINGUNGEN DER STORAGE

Botox® (vor der Zucht) Gespeichert sollte und bei einer Temperatur von 2 ° c bis 8 ° c oder-5 ° c transportiert und unten geschlossen werden, versiegelt und gekennzeichnete Behälter außerhalb der Reichweite von Kindern. Haltbarkeit – 2 Jahr.