Alkoholmissbrauch und Alkoholismus – Alkoholabhängigkeit

Beschreibung von Alkoholmissbrauch

Alkoholmissbrauch – übermäßiger Konsum von alkoholischen Getränken. Die Störung kann zu chronischen Alkoholismus Fortschritt.

Sankt Martin Böse – chronischer Alkoholmissbrauch, das endet mit einer physischen Abhängigkeit von Alkohol (Rückzug) und die Unfähigkeit zu stoppen oder ihren Konsum einschränken.

Ursachen von Alkoholmissbrauch

Alkoholmissbrauch und Alkoholismus kann zu einer Reihe von Faktoren tragen, einschließlich:

  • Gene;
  • Chemische Stoffe, im Gehirn und Stimulierung Alkoholismus enthaltenen (bei Abweichungen);
  • Sozialen Druck;
  • Emotionaler Stress;
  • Schmerz;
  • Depressionen und anderen psychischen Problemen;
  • Umgebung, Missbrauch Alkohol.

Risikofaktoren für Alkoholmissbrauch

Faktoren, der die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Alkoholismus erhöhen:

  • Paul: männlich;
  • Die Anwesenheit von Familienangehörigen, die Alkohol missbraucht (Besonders Männer, deren Väter oder Brüder Alkohol trinken);
  • Starten Sie das Trinken von Alkohol in einem frühen Alter (jünger 14 Jahre);
  • Der Konsum illegaler Drogen oder nicht-medizinische Verwendung von verschreibungspflichtigen Medikamenten;
  • Gruppendruck;
  • Einfacher Zugang zu alkoholischen Getränken;
  • Psychische Störungen, wie Depression oder Angst;
  • Rauchen.

Symptome von Alkoholmissbrauch

Viele Trinker leugnen Probleme mit Alkohol. Der Missbrauch von Alkohol kann ohne körperliche Abhängigkeit auftreten.

Die Symptome von Alkoholmissbrauch umfassen:

  • Jobwechsel, Schule oder Wohnort, im Zusammenhang mit den Problemen, mit dem Verzehr von alkoholischen Getränken verbunden sind;
  • Das Risiko der physischen Sicherheit;
  • Wiederkehrende Probleme mit dem Gesetz, oft auch Alkohol am Steuer;
  • Fortsetzung des Alkoholkonsums, trotz alkoholbedingten Schwierigkeiten.

Symptome des Alkoholismus sind:

  • Der Wunsch zu trinken;
  • Nicht in der Lage zu stoppen oder begrenzen Trinken;
  • Die Notwendigkeit für große Mengen von Alkohol, um die Wirkung des Rausches erreichen;
  • Arbeitsverweigerung, die Verwendung von Alkohol weiterhin;
  • Alkohol zu trinken, auch wenn sie gesundheitliche Probleme verursachen;
  • Unfähigkeit zu stoppen oder zu reduzieren Alkoholkonsum;
  • Abstinenz (Symptome von Alkoholentzug), Es enthält:
    • Übelkeit;
    • Schwitzen;
    • Alarm, Angst;
    • Erhöhter Blutdruck;
    • Die Anschläge vom Delirium tremens (Delirium tremens).

Wenn Alkoholismus kann beschädigt Gehirn werden, Nervensystem, Herz, Leber, Bauch, Magen-Darm-Trakts und der Bauchspeicheldrüse.

Злоупотребление алкоголем и алкоголизм

Diagnose von Alkoholmissbrauch

Der Arzt sollte eine Reihe von Fragen an den Patienten fragen,, um mögliche alkoholbedingte Probleme zu bewerten, einschließlich:

  • Haben Sie versucht, mit dem Trinken aufzuhören?
  • Sie fühlen sich schlecht, wenn sie trinken?
  • Haben Sie Kritik von einer anderen Person in der Adresse Ihres Trink geärgert?
  • Haben Sie am Morgen zu trinken, um Ihre Nerven zu beruhigen oder Heilung einen Kater?
  • Haben Sie Probleme mit der Arbeit haben, Familie, oder das Gesetz?
  • Haben Sie ein Auto unter dem Einfluss von Alkohol zu fahren?

Es kann einen Bluttest gemacht werden , dass:

  • Blick auf die Größe der roten Blutkörperchen und für die Transferrin-Mangel überprüfen;
  • Überprüfen Sie für alkoholbedingte Lebererkrankungen und anderen gesundheitlichen Problemen.

Die Behandlung von Alkoholmissbrauch

Die Behandlung von Alkoholmissbrauch oder Alkoholismus, Lehre bei Patienten gerichtet verwalten Krankheit. Die meisten Experten glauben, es bedeutet Verzicht auf Alkohol vollständig und dauerhaft.

Der erste und wichtigste Schritt ist zu erkennen,, das Problem besteht. Erfolgreiche Behandlung hängt Wunsch des Patienten ändern. Ihr Arzt kann helfen, sicher aus der Alkoholabhängigkeit zu bekommen. Dies könnte einen Krankenhausaufenthalt in einer Entgiftungszentrum oder Krankenhaus erfordern, die sorgfältig auf Nebenwirkungen überwacht werden. Möglicherweise müssen Sie auch während der Behandlung Entgiftung.

Die Behandlung umfasst:

Medikation

Lekrstva können dazu beitragen, einige der Symptome des Entzugs und zu verhindern, dass Rückfall. Ihr Arzt kann Medikamente verschreiben, um das Verlangen nach Alkohol reduzieren.

Medicines, zur Behandlung von Alkoholismus sind:

  • Naltrexon (Revis, Vivitrol) – Blöcke der Wunsch, Alkohol zu trinken;
  • Disulьfiram (Antabuse) – Es verursacht Unbehagen bei der Einnahme von Alkohol;
  • Acamprosate (Campral) – Es reduziert das Verlangen nach Alkohol.

Studien haben gezeigt,, dass antikonvulsive Medikation, Topiramate (Topamax), können die Abhängigkeit von Alkohol zu reduzieren.

Bildung und Beratung

Therapie hilft, um die Gefahr von Alkohol zu realisieren. Bildung ist ein Verständnis der grundlegenden Probleme und Lifestyle, dass der Wunsch, alkoholische Getränke zu trinken auslösen.

Mentoring und Sozialhilfe

Anonymen Alkoholiker (AA), vielen Menschen helfen zu trinken und nüchtern bleiben. Mitglieder treffen sich regelmässig und unterstützen sich gegenseitig. Familienmitglieder können auch an der Teilnahme an Sitzungen des AA-Gemeinschaft profitieren. Leben mit einem Alkoholiker können schwerwiegend sein, angespannte Lage.

Hier sind einige allgemeine Statistiken über die Behandlungsergebnisse Individuen ein Jahr nach dem Versuch, mit dem Trinken aufzuhören:

  • 1/3 blieb abstinent (Wir auf Alkohol verzichten);
  • 1/3 erneute Nutzung, aber auf einer niedrigeren Ebene;
  • 1/3 Ich begann wieder zu trinken.

Wenn die Diagnose von Alkoholmissbrauch oder Alkoholismus, müssen Sie die Anweisungen Ihres Arztes folgen.

Alcohol Abuse Prevention

Verstehen, dass Alkohol verursacht Probleme, Es hilft, einige Leute zu vermeiden,. Vorschläge, um das Risiko von Alkoholmissbrauch und Abhängigkeit sind reduzieren:

  • Kommunikation ohne Alkohol;
  • Nicht Cafés besuchen, Riegel;
  • Abwesenheit von Alkohol in dem Gebäude;
  • Vermeiden von Situationen und Menschen, dass ermutigen Trinken;
  • Die Suche nach nicht trinken Freunden;
  • Freizeit und Sport, sind nicht im Zusammenhang mit Alkohol;
  • Failure zu trinken, wenn gestresst;
  • Sie möchten, dass der Alkoholkonsum auf ein moderates Niveau zu begrenzen – 0,33 Liter Bier, 150 g Wein oder 50 Gramm Schnaps pro Tag;
  • Eine gute Beziehung mit Ihrer Familie und Kindern das Risiko von Alkoholmissbrauch zu reduzieren.

Die meisten Experten, die Behandlung von Alkoholmissbrauch, Erwägen, , dass Abstinenz ist die einzige wirksame Form der Prävention.