Tamsulosin

ATX-Code:
G04CA02

Charakteristisch.

Weiße Kristalle. Schwer löslich in Wasser und Methanol, wenig löslich in Eisessig und Ethanol, praktisch unlöslich in Ether.

Pharmakologisch Aktion.
Antidursur, alpha-adrenolytisch.

Anwendung.

Funktionelle Symptome, inkl. Verletzung des Wasserlassens, mit benigner Prostatahyperplasie.

Kontraindikationen.

Überempfindlichkeit, orthostatische Hypotonie in der Geschichte, ausgeprägtes Leber- und / oder Nierenversagen.

Nebenwirkungen.

Aus dem Nervensystem und den Sinnesorganen: 5-20% - Schwindel, Kopfschmerzen, Asthenie; weniger als 5% - Schläfrigkeit / Schlaflosigkeit.

Von der Seite des Herz-Kreislauf-Systems und Blut (Hämatopoese, Hämostase): weniger als 5% - orthostatische Hypotonie.

Aus dem Urogenitalsystem: retrograde Ejakulation (8,4%); weniger als 5% - Senkung der Libido.

Andere: 5-20% - Rückenschmerzen, Schnupfen, Durchfall; weniger als 5% - Brustschmerzen, Übelkeit.

Interaktion.

Simultane Anwendung mit anderen Alpha1- Adrenoblockers kann zu einer Erhöhung der blutdrucksenkenden Wirkung führen. Cimetidin erhöht sich und Furosemid senkt die Konzentration im Blut, Diclofenac und Warfarin erhöhen die Ausscheidungsrate.

Überdosierung.

Symptome: akute Hypotonie ist möglich.

Behandlung: dem Patienten eine liegende Position geben, die Einführung von Plasma-substituierenden Lösungen oder vasokonstriktorischen Medikamenten; um die Absorption zu stoppen - Magenspülung, die Aufnahme von Aktivkohle oder osmotischem Abführmittel.

Art der Verabreichung und Dosis.

Innen (nach dem Frühstück, trinken mit einer ausreichenden Menge Wasser), nach 0,4 mg / Tag.

Vorsichtsmaßnahmen.

Vor dem Beginn der Behandlung ist es notwendig, die Diagnose zu überprüfen (Prostatakarzinom auszuschließen).

Zur Vorsicht bei Prädisposition für die orthostatische Hypotonie durch menschliche Leber exprimiert und Cl Kreatinin unter 10 ml / min. Bei Anzeichen einer orthostatischen Hypotonie (Schwindel, Schwäche) sollte der Patient sitzen oder sich hinlegen.

Mit Vorsicht gilt während der Arbeit Fahrer von Fahrzeugen und Personen, deren Beruf mit erhöhter Konzentration der Aufmerksamkeit verbunden ist.

Interaktion

WirkstoffBeschreibung der Interaktion
WarfarinPCF. Erhöht die Ausscheidungsgeschwindigkeit.
DiclofenacPCF. Erhöht die Ausscheidungsgeschwindigkeit.
PrazozinFED. Vor dem Hintergrund von Tamsulosin steigt die blutdrucksenkende Wirkung und das Risiko einer orthostatischen Hypotonie steigt; Eine gemeinsame Anwendung wird nicht empfohlen.
TerazozinFED: Synergismus. Vor dem Hintergrund von Tamsulosin ist eine signifikante Steigerung der blutdrucksenkenden Wirkung möglich; Eine gemeinsame Anwendung wird nicht empfohlen.
FurosemidPCF. Beschleunigt die Ausscheidung, reduziert C leichtmax und AUC.